Wann sollte man ein Silo reinigen?

Falls eine hohe Menge an Holzstaub im Fördersystem und/oder dem Silo bemerkbar ist muss eine Reinigung vorgenommen werden um den reibungslosen Betrieb der Heizungsanlage zu garantieren und um Schäden vorzubeugen. Vorsorglich sollte man das Silo aber vor jeder zweiten Befüllung reinigen.

Aufkleber mit Sicherheitshinweisen des DEPV

Sicherheitshinweise

Achten Sie darauf, dass das Fördersystem und die Heizung abgeschaltet sind.

Tragen Sie immer eine Staubmaske der Filterklasse P-2 während Sie das Silo säubern.

Der Staubsauger sollte nicht auf höchster Stufe laufen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Wie reinigt man ein Silo?

Die Siloreinigung sollte immer entsprechend der Reinigungsanleitung des Herstellers durchgeführt werden (falls vorhanden) und immer nur unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. 

– Saugen Sie das entleerte Silo gründlich mit einem herkömmlichen Staubsauger mit HEPA-Filter aus.

– Befreien Sie das Entnahmesystem restlos von Staub und Ablagerungen. 

– Kontrollieren Sie das Silo auf eventuelle Beschädigungen durch Nagetiere, sowie äußere Gewalteinwirkungen. 

– Überprüfen Sie die Verschraubungen des Gestells und die Befestigungen der Füll- und Entnahmesysteme. 

– Vergewissern Sie sich, dass alle weiteren Öffnungen am Silo verschlossen sind.

Federsilo
woher holzpellets bekommen

Warum muss man ein Silo reinigen?

Holzpellets sind und bleiben Naturprodukte. Das bedeutet, dass sie unter Reibung Holzstaub abgeben – ganz egal, wie qualitativ hochwertig sie sind. 

Durch Entmischungsvorgänge beim Austrag der Pellets konzentriert sich der Holzstaub im Laufe der Zeit im unteren Bereich des Lagers. Hier gelangt er in das Fördersystem und wird durch das Gewicht der darauf liegenden Pellets stark verdichtet was der Förderanlage Probleme bereiten kann.

Austragung_Pellets_Hinweis

Warum ENplus?

Bei der Anlieferung der Holzpellets per Lkw werden die Pellets unter starkem Luftdruck durch einen Schlauch in Ihr Silo befördert. Hier ist es sehr wichtig das der Fahrer der den Einblasvorgang durchführt die ortsspezifischen Bedingungen berücksichtigt und so die richtigen Einstellungen für Druck und Treibluftmenge wählt um die Reibung auf einem Minimum zu halten. So entsteht weniger Holzstaub während des Einblasvorganges. Wer also einen dauerhaft störungsfreien und sicheren Heizungsbetrieb gewährleisten will, sollte nur EN-Plus A1 zertifizierte Lieferanten mit modernen Fahrzeugen beauftragen.

Einen unserer anderen Beiträge zum Thema Siloreinigung können Sie hier finden

1 Kommentar zu „Pelletsilo reinigen: wann, wie ,warum“

  1. Pingback: Muss ein Pelletsilo gereinigt werden? – pelletlager24.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.